Allgemeine Geschäftsbedingungen


1. Leistungen allgemein

Die zu meinem Angebot gehörenden Anwendungen dienen allein dem Wohlbefinden und stellen keine medizinische Leistung dar, werden somit auch nicht von den Krankenkassen bezahlt. Es werden weder Diagnosen gestellt noch Symptome behandelt. Sollten Sie unter behandlungsbedürftigen gesundheitlichen Störungen leiden, halten Sie bitte vorher Rücksprache mit Ihrem Arzt, Heilpraktiker oder Therapeuten. 


2. Wellness-Massagen richten sich ausschließlich an gesunde Menschen zur Erhaltung der Gesundheit und zur Vorbeugung von Krankheiten. 

 

2.1 Keine Massage bei:

starken Krampfadern, Ödemen
Allen akuten Entzündungen und Infekten => Streuung!
Hauterkrankungen
Schweren organischen Erkrankungen
Tumoren oder während der Bestrahlungstherapie
Offenen Wunden und Verbrennungen, frischen Tattoos 
Frakturen, akuten Bandscheibenvorfällen
Schwerwiegenden Gefäßerkrankungen
Veränderter Blutgerinnung => Bluter oder nach Einnahme von blutgerinnungshemmenden Medikamenten => Marcumar, ASS, etc.


2.2 Schwangerschaft in den ersten 3 Monaten und ab dem 7. Monat
Massage nicht empfehlenswert, nur auf ausdrücklichen Wunsch 


2.3 Massage kann sein bei:
Leichten Krampfadern oder Besenreisern, gutartigen Tumoren (Lipome, Fibrome)

 

2.4 Ätherische Öle
Bei bestehenden Allergien ist der Kunde im eigenen Interesse dazu verpflichtet, dies anzugeben.

 

3. Haftungsausschluss
Sollte der Kunde Ausschlussgründe verweigern und daraus, trotz fachkundiger Anwendung Folgeschäden auftreten, so ist die Geschäftsinhaberin von jeder Haftung freigestellt. Gleiches gilt, sollte ein Ausschlussgrund dem Kunden selbst nicht bekannt sein und für die Geschäftsinhaberin nicht erkennbar.
  


4. Terminvereinbarung/Stornierung
Der Kunde sowie auch die Geschäftsinhaberin bemühen sich, Termine, die nicht eingehalten werden können, spätestens einen Tag vorher abzusagen. Sollte dies nicht möglich sein, sind beide Seiten von jeglichen Ersatzleistungen befreit. 

 

5. Gültigkeit
Es gelten immer die jeweils auf der Website angegebenen Preise. Die jeweils letzte Preisliste verliert mit Erscheinen der Neuen ihre Gültigkeit. Gutscheine sind 3 Jahre (§807 BGB,§ 195 BGB) gültig und es ist keine Barauszahlung möglich.

 

6.  Änderung dieser AGB, Salvatorische Klausel
Die Geschäftsinhaberin behält sich Änderungen der Allgemeinen Geschäftsbedingungen vor. 


 

 
E-Mail
Anruf